Überspringen

Filter

Wein aus Baden

  • Büchin - Roter Gutedel 2018
    €6.90

    Büchin - Roter Gutedel 2018

    Büchin

    In der Nase frischer Birnenduft, begleitet von exotischer Frucht wie Maracuja. Am Gaumen saftig, mit Noten von reifen Äpfeln. Cremiger, lang anhalt...

    Produktdetails
  • Büchin - Weißburgunder 2018
    €6.90

    Büchin - Weißburgunder 2018

    Büchin

    Schon im Bouquet kommt Freude auf - herrliche Noten von Mirabellen und etwas Kastanie. Am Gaumen überwiegen beim 2018er Weißburgunder von Büchin wi...

    Produktdetails

Baden ist das südlichste und drittgrößte Anbaugebiet in Deutschland und verfügt über das sonnigste und wärmste Klima Deutschlands. Baden erstreckt sich über fast 400 km vom Bodensee im Süden, entlang der Badischen Weinstraße am Rhein bis hinauf nach Tauberfranken und ist dabei in neun Weinregionen eingeteilt.

Baden ist bekannt für seine Burgunder-Weine

"Baden ist Burgunderland" - die kraftvollen Burgundersorten finden hier ideale Wachstumsbedingungen. Unverwechselbar badisch sind die von nur wenig Säure geprägten Rieslinge der Ortenau und Gutedel des Markgräflerlands. Unterschiedlichste Böden, wie Moränenschotter oder vulkanisches Gestein, sorgen für vielfältigste Weinaromen, selbst innerhalb ein und derselben Rebsorte. Genau wie die Böden vielfältig sind, sind es auch die Rebsorten, die in Baden zu finden sind. Am meisten vertreten unter den Weißweinrebsorten sind die Rebsorten Müller-Thurgau, Grauburgunder, Gutedel und weißer Burgunder. Doch den größten Anteil an den Rebsorten hat die Rotweinsorte Spätburgunder.

In Baden ist Weinanbau oftmals noch Handarbeit

Großteils ist in Baden noch ein großer Handarbeitsaufwand vorzufinden. Dies liegt an den schwer zu bewirtschaftenden Hanglagen die weit verbreitet in Baden sind. Baden ist bekannt für seine Gastfreundschaft und gilt auch als Land der Genießer.

Aber auch egal für welche Sorte sie sich auch entscheiden, mit badischem Wein treffen sie auf jeden Fall eine gute Wahl.