Überspringen
Domaines Pierre Chavin – Südfrankreich in vier Tagen

Domaines Pierre Chavin – Südfrankreich in vier Tagen

Alkoholfreie Weine & Sekte!? Das hörte sich interessant an. Aber schmecken die überhaupt?

Es war also an der Zeit, mehr über die alkoholfreien Weine & Sekte der Domaines Pierre Chavin zu erfahren.  Also machten wir uns auf den Weg und das so Französisch wie möglich. Auch wenn uns die Deutsche Bahn in Frankfurt im Stich gelassen hat, durften wir ihn in Karlsruhe endlich betreten – den TGV – das Vorzeigeobjekt französischer Ingenieurskunst. In knapp 8 Stunden ging es dann über Paris bis kurz vor die spanische Grenze nach Béziers im Languedoc.

Leider brachten wir das deutsche Wetter mit nach Südfrankreich. Die Natur dankte es uns jedoch, da die Weinberge seit Wochen kaum Niederschlag gesehen hatten.

Béziers, am Canal du Midi gelegen, ist vor allem bekannt wegen seiner Sehenswürdigkeiten Kathedrale St. Nazaire und der Pont Vieux. Hier ist auch der Sitz der Domaines Pierre Chavin, unserem neuen Kunden, den wir seit Januar im Generalimport in Deutschland exklusiv vertreten dürfen.

Die Domaines Pierre Chavin ist ein innovatives Unternehmen, das sich darauf konzentriert, Wein-Marken zu entwickeln. In Deutschland sind wir ab sofort für die Vermarktung der alkoholfreien Linien Pierre, Perle, Silhouet und Arabesque verantwortlich. Herauszustellen ist hierbei, dass alle alkoholfreien Weine & Sekte von Domaines Pierre Chavin 0% Alkohol vorweisen.

Wir haben in den zwei Tagen viel über die Philosophie des Hauses und dessen Produkte gelernt. Die Eigentümer, Fabien Gross und Mathilde Boulachin, gehen hier ganz neue Wege – wobei Mathilde Boulachin bereits unter die Top 20 der wichtigsten Persönlichkeiten der Weinbranche in Frankreich ernannt wurde.

In den folgenden Blogs werden wir detaillierter auf die Linien Pierre Zero, Perle, Silhouet und Arabesque eingehen. Ihr könnt gespannt sein.

Bereits jetzt ist der Sekt Pierre Zero bei uns im Onlineshop erhältlich.

Die Rückreise nach Deutschland war dann auch mit viel Wehmut verbunden, zumal wir auch noch einen Ausflug zur Kellerei Joseph Castan mit seinen Weingütern Saint-Jean D’Aumières und Saint-Louis La Perdrix unternommen hatten. Der Bericht folgt in einem gesonderten Blog.

Viel Arbeit liegt nun vor uns. Aber wir sind guter Dinge, denn die Firma, die Produkte und nicht zuletzt der Geschmack haben uns überzeugt.

Vorheriger Artikel Montes Alpha – Chile genießen

Kommentar hinterlassen.

Das Kommentar wird moderiert, bevor es veröffentlicht wird.

* Pflichtfelder

Liquid error: Could not find asset snippets/eu-cookie-banner-app.liquid